Private Absicherung

Das Niveau der staatlichen Rente wird sinken. Wer den Lebensstandard auch im Alter halten möchte, muss ergänzend vorsorgen – individuell auf seine Bedürfnisse zugeschnitten.

Die gesetzliche Rente und die nun geförderte Eigenvorsorge sind wichtige Bausteine zur Stabilisierung Ihres Lebensstandards im Alter. Doch bleibt darüber hinaus eine Versorgungslücke bestehen. Gerade im Rentenalter will wohl niemand gerne freiwillig auf seinen bisher gewohnten Lebensstandard verzichten.

Bereits heute erhalten Sie als Rentner maximal 70% Ihres durchschnittlichen Nettoeinkommens. Ab 2030 werden es nur noch 67% sein. Experten gehen davon aus, dass sich die schwierige finanzielle Lage der gesetzlichen Rentenversicherung in den nächsten Jahren weiter verschlechtern wird. Zusätzliche Kürzungen sind daher nicht auszuschließen.

Die Höhe Ihrer persönlichen Versorgungslücke hängt von Ihrer Situation und Ihren Bedürfnissen ab. Nehmen Sie sich die Zeit für ein unverbindliches persönliches Beratungsgespräch mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.